ÜBER UNS

MARTINA VOGT (Inhaberin)    |    ANDREA HOHLMANN    |    JÜRGEN LIND

PHILOSOPHIE

Der richtige Augenblick ist jetzt - Yoga beginnt genau da, wo du gerade bist.

HALTUNG

Die eigene Mitte finden

Yoga ist eine wunderbare Methode, um Körper und Geist zu bewegen.

Durch Achtsamkeit während des Übens, das Beleben der Asanas und den fließenden Atem entsteht Bewegung, Tiefe, Erdung - und daraus Beständigkeit, Vertrauen und Freiheit.

Das bewusste Wahrnehmen des eigenen Körpers, hilft die eigene Mitte zu finden und dieses wunderbare Leben mit allen Sinnen zu genießen. Flexibel ohne sich zu verbiegen und gleichzeitig voller Harmonie und Balance.

 

 

Isvarapranidhandadva
Hingabe an isvara ist ein Weg zur Einheit zu finden.
Patanajali 1.23
isvara - großes vollendetes Selbst

DER WEG

Den eigenen Weg gehen

Der Yogaphilosoph Patanajali lehrt in den Yoga Sutras, dass Begeisterung, Selbsterkenntnis und Hingabe an das Leben die Basis sind für ein erfülltes und zufriedenes Dasein.

Das Üben von Yoga und daraus resultierend eine achtsame Lebensführung sind der Weg zur eigenen Mitte. Meditation bringt den Geist zur Ruhe und ermöglicht so einen tiefen Zugang zum Denken und Fühlen.

Die Beziehung zu uns selbst klärt sich und wir sind in der Lage, Freude im Herzen zu finden, unsere Fähigkeiten neu zu entdecken, unser wahres Selbst zu spüren.

Yogascittavrttinirodhah

Einheit entsteht, wenn Fühlen und Denken zueinander finden.
Patanjali 1.2

DER RAUM

Den Raum genießen

Schöne Räumlichkeiten und alles was man zum Wohlfühlen und Yogaüben braucht, in heiterer und doch konzentrierter Atmosphäre, unter individueller und qualifizierter Anleitung - das alles kannst du bei devayoga finden.

 

 

abhyasa vairagyabhyam tan nirodhah


Das zur Ruhe kommen der seelisch geistigen Vorgänge
erlangt man durch Übung und Loslösung.
Patanjali 1.12

YOGAKURSE

Deinen passen Kurs finden

Alle angebotenen Kurse haben als Grundlage die Lehre des Hatha Yoga. Je nach Art des Kurses variiert der Schwerpunkt.

Jeder Kurs wird variantenreich unterrichtet, mal mehr meditativ, mal ineinander fließende Asanas (Yoga Flow). Dann wieder ist der Fokus auf den Basisübungen und korrekter Ausrichtung. Es werden einzelne Asanas oder Sequenzen detailliert erklärt und geübt. So bleibt der Unterricht abwechslungsreich und Yoga in seiner Vielfalt kann praktiziert werden.

Jeder hat die Möglichkeit, den für die eigenen Bedürfnisse passenden Kurs zu finden. Es gibt sanfte Kurse, Anfänger- und Basiskurse, sowie weiterführende Kurse. In Workshops werden unterschiedliche Themen erarbeitet und es ist mehr Zeit für Hintergrundwissen und zum Ausprobieren der Möglichkeiten.

Yoga is a light, which once lit, will never dim. The better you practice, the brighter the flame. B.K.S. Iyengar

WORUM GEHT ES IM YOGA?

Du wirst abgeholt - genau da wo du gerade bist

Yoga ist ein faszinierendes Übungssystem, welches aus verschiedenen Elementen besteht - Asanas (Körperstellungen), Pranayama (Atemübungen), Tiefenentspannung und Meditation. 

Yoga führt zu mehr innerer Ausgeglichenheit, Selbstvertrauen und Gelassenheit – all das, was in der oftmals als hektisch empfundenen Welt von Nutzen sein kann. Stressbedingte Blockaden können sich sanft lösen und die Energie für den Alltag steigt.

Yoga ist für jeden, egal welchen Alters, geeignet. Der Körper wird bewusster wahrgenommen, die Atmung wird verbessert, Verspannungen, Nacken- und Rückenschmerzen, Blockierungen und Bewegungseinschränkungen werden gelöst. Die Muskeln werden kräftiger und flexibler, der Körper geschmeidiger.

Es geht nicht um Leistung, sondern darum, in dem für den eigenen Körper angemessenen Umfang zu üben.

Durch die Achtsamkeit während des Übens, das Beleben der Asanas, den fließenden Atem entsteht Bewegung, Tiefe, Erdung – und daraus Beständigkeit, Vertrauen und Freiheit.

YOGAWEISHEIT

Es gibt so viel zu entdecken

Asanas, Pranayama, Meditation, das Studium der Schriften und daraus resultierend eine achtsame Lebensführung sind die Schlüssel zu uns selbst.

Das Üben von Yoga in seinen verschiedenen Formen bringt den Geist zur Ruhe und ermöglicht so einen tiefen Zugang zum Denken und Fühlen.

Die Beziehung zu uns selbst klärt sich und wir sind in der Lage, Freude im Herzen zu finden, unsere Fähigkeiten zu entdecken, unser wahres Selbst zu spüren.

Es entsteht Ausgeglichenheit und der Geist öffnet sich für die Erkenntnis, dass wir untrennbar miteinander verbunden sind.