Freitag 24. Juli von 18 bis 20 Uhr / Samstag 25. Juli von 15 bis 18 Uhr / Sonntag 26. Juli von 10.30 bis 13.30 Uhr

Kosten Frühbucher bis 21.6.2020 

107 € // Mitglieder 79 € // von Corona finanziell getroffen 42 € 

Danach 127 € // 99 € // 62 €

Workshop - Atem, Philosophie, Meditation und Asanas

Was tun wenn der Stress groß ist? Wir rennen durch unser Leben und sind ständige gefordert - oft sogar überfordert. Es ist einfach zu viel, Arbeit, Familie, Verpflichtungen und Anforderungen. Der Kopf findet nicht mehr zur Ruhe, trotz großer Müdigkeit schlafen wir oft schlecht.

Da braucht es dringend Veränderung! Der erste Schritt ist eine kleine Auszeit, ein paar Stunden in denen man sich Zeit nimmt für sich selbst. Und in dieser Zeit etwas Neues, hilfreiches lernt. Darüber wie Stress entsteht, vielleicht lässt sich an dem Wochenende schon herausfinden woher er kommt. Wenn man lernt wie der Geist funktioniert, dann kann man schneller wieder Balance und Harmonie finden. Die Mittel dazu sind unter anderem Meditation und auch das wiederholte Reflektieren der eigenen Gedankenwelt. Dazu ein wenig Bewegung, vor allem auch um den verspannten Schultern-Nackenbereich zu unterstützen und etwas gegen die Rückenschmerzen zu tun.

Um all das kümmern wir uns an diesem Wochenende.


Im Workshop bekommst du ein paar hilfreiche Tipps und Ideen, wie du mit zuviel Stress umgehen kannst.

  • Wie atme ich eigentlich? Was macht mein Atem mit mir?
  • Was ist Stress? Belastungen? Emotionen?
  • Wieso drehen sich die Gedanken ständig in meinem Kopf? Wie kann ich aus dieser Spirale entkommen?
  • Entspannung – wie geht das?
  • Was ist eigentlich Meditation? Und was kann sie?
  • Übungen für Rücken, Nacken und Schultern

Yoga Sutra?


Patañjali Yogasūtra पतञ्जलि योगसूत्र

Wer ist Patanjali und was ist das Yogasutra?

Ein Sutra ist ein Leitfaden, Patanajli, ein indischer Weiser, hat 195 kurze Verse aufgeschrieben, die man nur mit Kommentaren und Erklärungen verstehen kann.

Die zentrale Idee des Yoga Sutra ist es, dauerhafte Veränderungen in uns herbeizuführen, um nicht mehr zu leiden, also der Weg in die Freiheit.

​Gedanken

Die Ursachen von Stress und Drama im Außen können wir meist nicht beeinflussen, aber wir können lernen unseren Geist zu beeinflussen.

Ein großer Teil des Stresses entsteht auch dadurch wie wir darüber denken.

Patanjali spricht vom meinenden, denkenden Selbst und dem reinen, erkennenden Bewusstsein. Dem denkenden, meinenden Selbst sind wir oft hilflos ausgeliefert, wohingegen das reine Bewusstsein uns die Wahrheit erkennen lassen kann. Wir können lernen, uns das meinende, denkende Selbst zu nutze zu machen und ihm nicht mehr ausgeliefert zu sein.

Möglichkeiten

Außerdem beschreibt Patanjali die Hindernisse und auch die Möglichkeiten die wir haben, sie aus dem Weg zu räumen. Er benennt die Ursachen des Leidens und wie wir uns aus ihrem Griff befreien können. Und er schreibt über Meditation und Befreiung.

  • Was ist das Selbst?
  • Woher kommen die Gedanken?
  • Wie kann ich Stille im Inneren finden?
  • Was hält mich davon ab etwas zu verändern?
  • Was sind die Ursachen des Leidens?
  • Wie wird dauerhafte Veränderung möglich, wie verhindere ich in gewohnte Handlungsmuster zurückzufallen?

Innehalten, Pause machen, den Moment genießen...

Wann, wenn nicht heute? Nimm dir Zeit für dich an diesem sonnigen Tag und halte inne. Spür dich, die Füße auf der Erde, stabil und verbunden. Ganz bewusst. Deinen Atem, der sich in der bewegt, der ganz mühelos wird, wenn du dir Zeit nimmst.

Nimm deine Gedanken wahr - was geht dir durch den Kopf? Komm an in diesem Moment, wo auch immer du bist. Lass alles sein, so wie es gerade ist. Du brauchst nichts verändern, du musst nirgends hin, du darfst dir eine kleine Auszeit gönnen.

Lass dich nicht von deinen Gedanken verführen dir etwas auszumalen, was gar nicht ist.

Mind your mind!

#pause #achtsamkeit #innehalten#atmeausundatmeein #meditation #zeitfürmich 

#auszeit #conscious#mindfulness #mindyourmind