Yoga in Darmstadt

Yoga - nicht nur Asanas

Yoga bedeutet nicht nur sich auf der Yogamatte zu bewegen, sondern eine Haltung und innere Ausrichtung für sein Leben zu finden. Mein Herz schlägt für die Philosophie des Yoga und die Weisheit der alten yogischen Schriften. Darum geht es bei uns nicht nur ums körperliche Üben, sondern auch um das Wissen und die Weisheit der alten Yogaschriften.

Mehr Leichtigkeit und Gelassenheit.

Kopf und Herz finden wieder zueinander und du spürst, was wirklich wichtig ist in deinem Leben.

Yoga Outdoor im Garten

Es wird weiterhin die Online-Übertragung und die Audiodateien der Yogaklassen geben.


Wenn es unter 18 Grad und/oder Regen hat, findet kein Outdoor-Yoga statt - nur Livestream.

Du kannst nur nach vorheriger Anmeldung teilnehmen.

Wichtig für den Ablauf:

  • Komme nur zum Yoga wenn du gesund bist!

  • Um möglichst allen das Outdoor-Yoga zu bieten, gibt es erst mal nur eine Yogaklasse pro Teilnehmer. Bei freien Plätzen kann es auch kurzfristig ein zweites Mal möglich sein.

  • Anmeldungen sind verbindlich. Nicht genutzte Yogaklassen verfallen.

  • Bitte sei 10 bis 15 Minuten vor Start bereits hier, damit die Yogaklasse pünktlich starten kann. Die Türe ist zwei Minuten vor Kursstart geschlossen.

Du kannst dich jederzeit in die Warteliste – hellblau im Kursplan – eintragen. Ich melde mich dann bei dir, wenn ein Platz frei ist. Ich bitte ganz herzlich: antworte auf meine Mails zeitnah.

Um deine und die Gesundheit aller zu schützen gilt folgendes:

  • Eine eigene Yogamatte, Decke und andere Hilfsmittel musst du mitbringen (behördliche Vorgabe). Ohne Matte ist eine Teilnahme nicht möglich. Die Studiomatten etc. stehen nicht zur Verfügung.

  • Komme in Yogakleidung, umkleiden vor Ort ist nicht möglich.

  • Nicht in Grüppchen kommen sondern EINZELN und halte den Abstand ein.

  • Trage eine Maske bis du deine Matte ausgelegt hast. Wenn du die Matte verlässt setze deine Maske wieder auf.

  • Bitte nutze mit gesundem Menschenverstand das bereitgestellte Händedesinfektionsmittel oder wasche deine Hände gründlich bei der Ankunft.

  • Alle Gespräche und auch das Üben muss kontaktfrei und mit Mindestabstand sein.

  • Du kannst dir etwas zu trinken mitbringen (bruchsichere Flasche), Essen ist nicht erlaubt.

  • Ein verweilen zum Plaudern nach der Yogaklasse ist leider nicht möglich, bitte verlasse direkt nach dem Unterricht das Studio. Ich danke für dein Verständnis.

Damit wir alle gesund bleiben und den Sommer über gemeinsam Yoga machen können, haltet euch bitte an die Regeln und die Hygiene.

Wenn du zum Yoga hier im Studio kommst, erklärst du, dass du mit den Hygienemaßnahmen vertraut bist und dich strikt daran hältst.

Bei Fragen oder Anliegen stehe ich dir gerne zur Verfügung.

Was wir hier für dich vorbereiten und bereithalten:
  • Desinfektionsmittel steht im Hof und auf der Toilette zur Verfügung – ABER gründliches Händewaschen ist immer vorzuziehen!

  • Du musst dich in die bereitgelegte Liste eintragen mit vollständiger Adresse und Telefonnummer, sowie Unterschrift.

  • Ein Platz für deine Yogamatte ist markiert – der Abstand ist mindestens 1,50 m.

  • Nach jedem Kurs werden die Türklinken und Toiletten desinfiziert.

  • Es gibt keine Hilfestellungen direkt, wir werden dir nur mit verbalen Anweisungen in der Ausrichtung helfen.

  • Es gibt weiterhin die Online-Yogaklassen und den Link zur Aufnahme wenn du dich zu den Online-Yogaklassen angemeldet hast.

  • Niemand wird im Online-Stream zu sehen sein, außer der Lehrerin oder einem TeilnehmerIn der das gerne möchte.

Präventionskurse ab Mai 2020 - Online

Montag 4.5. bis 29.6.2020, 17.30 h mit Andrea ANMELDUNG

Dienstag 5.5. bis 23.6.2020, 17.30 h mit Martina ANMELDUNG

Mittwoch 6.5. bis 24.6.2020, 18 h mit Martina ANMELDUNG

Donnerstag 7.5. bis 9.7.2020, 19.30 h mit Martina ANMELDUNG

(wer eine Monatskarte hat muss nicht extra buchen)

Aktuell - Yogaklassen und Workshops ONLINE

Das Yogastudio ist bis auf weiteres für den öffentlichen Unterricht geschlossen. ABER es finden Yogastunden online statt.

Bitte lest die aktuellen Newsletter die ich verschickt habe, ich habe dort alles ausführlich erklärt zur Online-Anmeldung, Prävention und so weiter, danke!

Wie geht die Anmeldung?

  • Melde dich über den Stundenplan oder die eversports App an
  • In der eversports App bzw. unter 'meine Buchungen' ist der Übertragungslink schon hinterlegt - grauer Button, er wird 15 Min. vor Beginn aktiv - grüner Button
  • Wir sind in der Life Session 15 Min. vor Beginn online
  • Wir zeichnen die Übertragung als Audiodatei auf und stellen sie dir danach min. 3 Tage zur Verfügung - Google Cloud: den Link schicken wir dir - du musst dafür in der Yogaklasse angemeldet sein!
  • Podcast bei Spotify und Podbean, demnächst auch bei ITunes, einige Yogaklassen, kurze Übungseinheiten, Meditation und Geschichten

Was du brauchst, um an Online-Yogastunden teilzunehmen:

  • eine gut funktionierende Internetverbindung
  • einen Computer oder dein Smartphone
  • für den Anbieter ZOOM entstehen dir keine Kosten
  • und natürliche deine Yogamatte oder vergeichbares, für Hilfsmittel wie Blöcke etc. werden wir einfach gemeinsam kreativ

Yogamatten

Es fragen einige nach Yogamatten und welche ich empfehlen würde, hier ein paar Modelle: (Werbung ohne Auftrag!)

Die Matten aus dem Studio gibt es hier:

https://www.satnam.de/de/yogamatte-studio-gruen.html

Hier gibt's jede Menge, auch Sets:

https://www.yogishop.com/

Wenn ihr die Matte wollt die ich habe:

https://www.greenyogashop.com/yogamatten-manduka-eko/

 

 

Wir brauchen mehr Menschen, die mit einem wachen und klaren Verstand durchs Leben gehen. Mehr Menschen, die das Herz am richtigen Fleck haben und mit sich selbst verbunden sind. Mutig sind in einer Welt, die so oft mit so viel Hass und Dummheit konfrontiert ist.

Viele denken Yoga bedeute, den Körper zu verbiegen, zu verknoten, ein bisschen Dehnen und Entspannen. Das ist aber nur ein kleiner Teil vom Yoga, es geht viel mehr darum zu erkennen wer wir wirklich sind. Welche Fähigkeiten und Talente wir in uns tragen und was unsere Aufgabe in diesem Leben ist. Wann wir auf welche Weise handeln sollen - müssen - und mit welcher inneren Haltung wir das tun sollten. Das gelingt uns dann, wenn wir mit uns in Kontakt sind und uns mit allem was wir dort vorfinden auseinander setzen.

Warum denke, fühle, handle ich auf diese Weise? Welche Erfahrungen, die mit dem was gerade jetzt passiert nichts zu tun haben lässt mich so empfinden und reagieren? Wie gelingt es mir, erst zu sortieren, zu erkennen und dann zu agieren?
All das sind Fragen die sich auf dem Weg des Yoga klären lassen. Schritt für Schritt kommen wir dann näher an den Kern unseres Seins.
Und dann können wir erfahren und erkennen, dass wir alle eins sind, nicht getrennt voneinander und dann wir wahrhaftig Frieden möglich.


#ahimsa #keinegewalt #mindyourmind #klarergeist #gettoknowyourself #mut #frieden #shanti #gegenrechts rechtes gedankengut: #thisissonotshanti

Nach dem Motto 'get to know yourself' geht es in der Jahresgruppe um verschiedene Themen, die uns alle immer wieder beschäftigen und mentalen und seelischen Stress auslösen. Dazu stelle ich das Yoga Sutra in den Mittelpunkt.

Je besser man sich selbst kennenlernt, mit seinem ganzen wundervollen Potential und auch den Sorgen und Ängsten, desto klarer kann man seinen Alltag und sein Leben gestalten. Es entsteht innere Freiheit und Unabhängigkeit, welche uns zufriedener sein lässt.

Über das ganze Jahr hinweg, begleite ich dich: Acht Abende gemeinsam und in den Wochen dazwischen mit kleinen Aufgaben, Anregungen und Meditationsübungen, damit du deine eigenen Praxis langfristig aufbauen kannst.

Philosophie, Meditation und Kontemplation / Start Februar 2020